Am gestrigen Samstag trafen siich die Kameraden der Feuerwehren aus Treben, Lehma, Fockendorf und Haselbach zu einem gemeinsamen Ausbildungstag.

Nach der Erstauflage im letzten Jahr galt es auch diesmal wieder drei verschiedene Einsatzlagen zu bewältigen.

Durch die drei Ortsbrandmeister wurde jeweils ein Szenario in Fockendorf, Lehma und Haselbach vorbereitet. Besonders die erste Übung forderte alle Einsatzkräfte, wurde hier doch ein Unfall mit 5 Verletzten simuliert. Die situativ richtige Lageeinschätzung und die professionelle Erstversorgung waren hier Ziel der Ausbildung.

Die beiden anderen Schadenslagen waren simulierte Brandeinsätze, wobei auch die Kameradenrettung nach einem sogenannten Atemschutzunfall als Aufgabe stand.

Die Leiter der 3 Wehren waren zufrieden mit dem Ergebnis. Die seit nunmehr 3 Jahren praktizierte Zusammenarbeit der Gemeindewehren ist die Vorraussetzung für eine gute und qualifizierte Einsatzbewältigung, so die Einschätzung.

Joomla templates by a4joomla